Skim
SkimOk, in PDFs rumschmieren ist hilfreich….besonders wenn man irgendwas recherchiert und am Ende des Dokuments auch noch so wissen will, was man eigentlich aus dem PDF an Infos ziehen will. Als Mac User is da der Griff zum Adobe Acrobat schnell getan. Dumm nur, das das Ding ein paar hundert Euronen kostet. Auch sonst gibt es nicht so sonderlich viele Alternativen zu Acrobat…so was wie Foxit unter Window hab ich noch gar nicht gesehen. Aber es gibt zumindest etwas ähnliches…und dieses Ähnliche heißt „Skim“.

Skim erlaubt es in ähnlichem Umfang wie der kommerzielle Bruder PDF-Dokumente mit Kommentaren, Unterstreichungen und sonstigen Markierungen zu arbeiten. Was ich wirklich super angenehm finde, ist diese Übersichtlichkeit. Du markierst was, und es wandert sofort als Lesezeichen in die rechte Spalte, welche man nach diversen Arten sortieren kann. Übersichtlicher geht s kaum noch. Echt…die Comment-Funktion ist so angenehm übersichtlich…zu Schade das dieses Tool einen massiven Nachteil hat…alle Noitzen, Anmerkungen und Markierungen kann man sich nur mit Skim anschauen, da das Tool diese in einer seperaten Datei speichert…DAS wär´s gewesen…dann hätte Adobe einpacken können…Tja, so bleibt dieses Tool hauptsächlich interesannt für eine „One-Man“-Show…aber wat solls…it küt wie et küt. Never the less kann ich euch echt empfehlen das mal zu testen….very usefull!

Link: Skim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.