Alle Welt schreit nach den „10“…“10 besten Kaufprogramme“…oder „Die 10 BESTEN….wirklich ALLER ALLER ALLER besten Tools für deinen PC“…ich könnte hier jetzt mal gelinde ein paar Stunden verbringen diverseste Top 10 Lists aufzuzählen…stattdessen erzähl ich euch lieber was über 10 Freeware-Apps, die ich euch ans Herz lege.

 

Viber - Die kostenlose App für VoIP-TelefonieViber (Telefonieren)
Für alle iPhone-User die keine Phoneflat in alle möglichen Netze haben ist diese App wohl die Antwort. Viber greift auf euer Telefonbuch zu und sucht sich die Leute raus, die auch Viber installiert haben und zeigt diese an. Per VoIP stellt die App dann eine Sprechverbindung her und das alles for free…ihr „zahlt“ im Endeffekt mit eurem Datenvolumen, wobei aus Erfahrung weiss ich das Sprachübertragungen nicht sonderlich viele KBs fressen…auf alle Fälle ist es mit Sicherheit billiger als deinen Mobilfunkanbieter zu telefonieren. Das hat man ja auch daran gesehen wie lange sich die Buben gegen diese VoIP´s Tools (z.B. Skype) gewehrt haben…die wissen schon warum ;-)Ein riesen USP ist wohl die Tatsache, das egal wo ihr euch auf der Welt befindet…sobald ihr euch in einem WLAN befindet könnt ihr telefonieren. Also die „Mama, ich bin in Kenia“-Anrufe kosten nix mehr in Zukunft (na ja, ausser die Kosten für die Beruhigungspillen der Mutter)

Auch Kurznachrichten kann man über dieses Tool for free versenden…also wozu SMS verschicken ?

Link: Viber

Meebo - Multi Messanger für alle FälleIMO - Multi Messanger für alle FälleMeebo & IMO (Instant Messaging)Wer mit seinem iPhone chattet wird um eines der beiden Tools nicht rum kommen. Bei beiden Apps handelt es sich um die Apps der beiden Multi-Messanger Webseiten imo.im und meebo.com.

Ich hab beide auf meinem iPhone…welchen ich euch empfehlen würde….hmmm ist ne Glaubensfrage.

An IMO mag ich die Tatsache das er das Skype-Protokoll kann und das es auch eine iPad App hierfür gibt. Aber aus unerfindlichen Gründen kann ich bei dem Ding alle Nase lang die Accounts die ich habe neu eingeben, was ich etwas nervig finde.

Das muss ich bei Meebo nicht…einmal registriert, seine clients angegeben und schon hat man nach jedem einloggen alle seine Chat-Protokolle hochgefahren. Gerade wenn man wie ich sowohl auf ICQ, MSN, Facebook und Yahoo unterwegs ist kann das hilftreich sein.

Wie gesagt…es is ne Glaubensfrage….am besten mal beide ausprobieren und sich nach seinem persönlichen Gusto entscheiden.

Link: IMO

Link: Meebo

Instagram - Bildbearbeitung mit Retro-CharmInstagram (Bildbearbeitung)
Eine der genialsten Geschichten am iPhone ist wohl das Fotografieren. Steve Jobs hat das so schön auf dier Developer Conference (Jun 2011) gezeigt das das iPhone den meisten Kameras so langsam den Rang abläuft. Und es stimmt ja auch…fotografieren mit dem iPhone macht einfach Spass…aus der Hüfte geschossen oder ordnetlich ins „Visier“ genommen…das iPhone spuckt inzwischen echt gute Qualität aus. Aber wie macht man guten Fotos „besondere Fotos“ und das for free….Instagram heißt die Antwort. Ich kenne bis dato keine kostenlose App die solche genialen Fotofilter hat. Nachdem man sich einen Account bei Instagram erstellt hat kann s direkt auch schon losgehn…Foto schiessen…App starten…Foto laden und aus einem der Filter auswählen. Schon wird aus einem normalen Foto ein Retro-Foto…ein S/W Bild usw. gerade die Retrofilter die das Bild wie eine vergilbte 70-ziger Jahre Fotografie aussehen lassen bzw. wie ein Polaroid sind einfach spitze ! Ein echtes MUST-HAVE!!!Link: Instagram
nav free - kostenloses Navi für das iPhoneNav Free GPS (Navigation)Nokia hat s vorgemacht….die Android-Handies sind hinterhergezogen…nur Apple hatte da irgendwie n Problem mit: kostenlose Navigation für Alle.

Aber auch das hat ein Ende dank Navfree GPS. Das auf OpenMaps basierende Navi schluckt zwar mal freundliche 650 MB auf deinem Handy…dafür gibt s aber auch ein vollwertiges Navi für lau. Ich hab mal so gekuckt was die Fachpresse schreibt. So sonderlich angetan sind se nicht von dem Ding…aber ich hatte bis dato noch keine Probleme. Ok, die Eingabe eines Zielorts könnte man echt a weng verbessern, aber ansonsten hat das Ding echt alles was ich von einem Navi erwarte. Es schaltet sich automatisch auf Nachtmodus…die Anweisungen kommen rechtzeitig…soweit bis dato kein Problem gehabt. Also wer noch kein Navi hat…hier gibt s eins for free 🙂

Link: Nav Free GPS

Appgefahren - kostenlose News rund um das Thema iPhone und iPadMashable - News rund um das Thema Apple und InternetTagesschau - Nachrichten in bester QualitätAppgefahren, Mashable, Tagesschau (Nachrichten) Nachrichten und Newsdienste sind auch so ne Sach, auf die ich auf dem iPhone nicht mehr verzichten möchte. Es ist einfach zu einfach und zu angenehm mit dem iPhone Nachrichten zu empfangen und zu lesen. Hier mal die drei Apps aus drei unterschiedlichen Bereichen die ich als „wertvoll erachte:

Appgefahren, ist die App die sich hauptsächlich um das Thema iPhone und iPad kümmert. Hier bekommt man die latest News rund um Neuerscheinungen, Preissenkungen oder Produktests bekommt.

Die Mashable-App ist die App der bekannten Webseite mashable.com. Was immer sich im Bereich Internet tut…bei mashable bekommst Du es mit. Themen wie Social Media, Social Marketing, Apple und noch viele andere Themen werden hier bereit gestellt…also jeder der sich für das Thema Internet interessiert braucht diese App. (Man sollte aber der englischen Sprache mächtig sein)

Nachrichten-Apps hat so gut wie jeder TV-Sender und jedes Nachrichtenmagazin…aber die Tagesschau ist eine Institution…seit Jahrzehnten gibt s hier guten Journalismus. Das Beste an der App ist, dass man sich die aktuellen Sendungen immer anschaun kann (gerade wenn man im Ausland ist, kann sowas echt gut sein um zu wissen, was so daheim los ist.

Link: Appgefahren

Link: Mashable

Link: Tagesschau

cab4me - nützlicher Helfer auf der Suche nach einem TaxiCab4me light – (nützliche Helfer)Kennst Du das ? Fremde Stadt…Party gemacht…Irgendwo im Nirgendwo gestrandet…wo bekomm ich jetzt die Nummer von nem Taxi her ?!? Die Auskunft anrufen is total Oldschool dank cab4me light. Mit der App kannst du deinen Standort bestimmen und dorthin per Click dir ein Taxt kommen lassen. Gaanz smooth…Die App zeigt dir auch an, wo sich gerade Taxen der Unternehmen befinden, die hier kooperieren. Also „LOST“ is out…cab4me ist IN… Wer noch 1,59 EUR investieren will kann sich die Vollversion kaufen…die hat dann noch einen Fahrtkostenrechner und noch ein paar andere Features. Ich hab s bis dato noch nicht gebraucht. Also: SAVE THE MONEY!

Link: cab4me

laut.fm - die App für gute Musik aus dem Netzlaut.fm – (Webradio)Last but not least….meine favorite Musik-App. Laut.FM ist eine Seite auf der jeder seine persönliche Radiostation einrichten kann. Bis dato hab ich das immer bei mir auf dem Rechner laufen lassen. Aber da es ja jetzt auch eine iPhone und eine iPad App hierfür gibt hab ich auch unterwegs was zum hören (man sollte es nur nicht übertreiben wegen dem Datenvolumen und so…u know?) Jedenfalls kann man sich hier in so ziemlich jeder Musikrichtung, Typ und Geschmack berieseln lassen. Es gibt teilweise echt geniale Radiostationen, wo sich die Leute echt Gedanken über ihre Playlists machen. Einzig bei manchen Stationen nervt diese permanente „Das Örtliche“-Werbung…aber sonst…echt toll wenn man im Garten sitzt und per WLAN sich die Musik delivern läßt. Ein richtig tolles feature noch abschließend: Hört man einen Song, der einem gefällt kann man per „Song merken“ sich den Song merken (oh mann…ja,, was auch sonst ?!?!) und dann später auf die Jagt nach besagtem Titel gehn.

Link: laut.fm

Tjoa…das waren so meine TOP 10 Apps, die ich auf keinen Fall mehr auf meinem iPhone missen möchte…wenn euch was geholfen hat: TOP! Schönen Nachmittag noch !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.