Free for Mac: UberStrike HD

Ueberstrike, ein Multiplayer-Shooter

 

Auf der verzweifelten Suche nach einem Update für meinen Blog hier bin ich aus Verzweiflung mal wieder in den App-Store für meinen Mac getingelt, nachdem mir weder appgefahren und appshopper was Vernünftiges (oder more then less Vernünftiges) ausgespuckt haben. Nachdem ich mich recht gelangweilt mal durch die Freeware-Ecke geklickt hab, bin ich auf UberStrike gestossen.

„Ok, klingt so a weng wie Unreal oder Counter Strike…aber is for free…die Zahlen mit denen se werben (2 mio. Player) klingt auch ned schlecht…so let s give it a try!“

Gesagt, getan…runtergeladen, installiert, Account angelegt….losgezockt.

Und siehe da…das Game bringt kurzweiligen Spass ! Klar das UberStrike nicht mit den „Helden der Szene“ mithalten kann…dafür wirkt die Grafik schon „very 2004“, aber das Game läuft super flüssig auf meinem iMac, die Server haben eine echt saubere Performance und über leere Räume kann man sich auch ned beschweren.

Kurz zum Inhalt:

Zwei Teams (Team red und Team blue) ballern sich auf verschiedenen Maps (ich konnte bis dato 5 Maps zählen) in verschiedenen Modi ab. Neben Schusswaffen der verschiedensten Gattungen (Pistole bis Granatwerfer) stehen auch noch ein sehr feines Nahkampf-Waffenset zur Auswahl. Vom Baseballschläger bis zum Samuraischwert…alles vorhanden. Auch das obligatorische Sniper-Rifle ist vorhanden (Bockt s aber irgendwie ned so richtig für meinen Geschmack, da die Maps es irgendwie nicht hergeben hier mal in Ruhe Position zu beziehen und dann mal ne Runde zu snipen wie man bei Army Ops das kann).

Für jede Runde die man spielt bekommt man die üblichen XP-Punkte und Credits die man dann im Shop gegen Waffen eintauschen kann. Und hier setzt dann auch der „Free-to-Play“ Ansatz an…denn Waffen kaufen ist nicht…miten auf 1-,3-,7-,30-Tage Basis is angesagt. Und sind die Creds alle, heisst es warten oder mit echtem Cash aufladen. Nun ja, irgendwie müssen solche Games und Server gegenfinanziert werden. Von daher: Meinen Segen ham se.

Seinen Avatar kann man auch entsprechend pimpen…von der kugelsicheren Weste und sonstige netten optischen Verschönerungen stehen zur Auswahl (08/15 is out, baby!).

Was kann man noch so gross berichten…also was halt echt positiv an dem Game ist, ist das es sich perfekt eignet für einen kleine Runde Dampf ablassen nach der Arbeit oder in den Lernpausen. Das Ganze geht schön smooth durch…eine Runde dauert bis max. 10 min und dann is rum. Kurzweiliger Spielspass ist auf alle Fälle garantiert! Ach ja…eine Sache noch: Für Headdies und Nutshots gitb s Extra-XP …achtet mal auf das Icon das dann auftaucht…zum brüllen ! 😀 (*lol* das musste ich mal loswerden!)

Wer sich also mal einen netten kleinen Multiplayer-Shooter runterladen will, der nix kostet (solange man ned mit dem pimpen anfängt) der kann mit Uberstrike nichts falsch machen!

Ach ja…ein kleines „First Look“-Video gibt s auch. Daher kuckts euch an:

 

Link: Uberstrike (appstore)

Schreibe einen Kommentar