Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Print Friendly

Ab Dienstag ist es wieder soweit. Ich werde mich auch wieder auf den Weg nach Berlin machen, um auf der re:publica 2014 zu hören, was die Internet- und Social Media Gemeinde beschäftigt.

Wenn ich durch die Vortragsübersicht gehe, sind die Themen Journalismus/Nachrichten und Netzsicherheit wieder Themenschwerpunkte in diesem Jahr. Wobei ich mich auch auf zwei Vorträge freue die in Richtung Automotive gehen. Ich hab mir meinen „Schlachtplan“ für die drei Tage zurechtgelegt. Ich hoffe mal alle Vorträge mitnehmen zu können, was im letzten Jahr leider nicht so ganz aufgrund massiver Überfüllung mancher Vorträge nicht geklappt hat. Und natürlich ich auch live von der re:publica14 bloggen und twittern (das gehört sich ja auch so). Und der Mega-Swarm Batch bei foursquare ist mir auch schon sicher.

Am meisten freu ich mich aber auf Plaudereien zwischen und nach den Vorträgen, wer Lust hat sich mit mir auszutauschen, hier mein Terminplan mit den Vorträgen, die anpeile zu besuchen. Vielleicht sieht man sich hier und da mal.

Für alle, die nicht wissen was die re:publica ist, denen sei der Wikipedia-Artikel empfohlen:

Hier ein kurzer Auszug:

Die re:publica ist eine Konferenz rund um das Web 2.0, speziell Weblogssoziale Medien und die Digitale Gesellschaft. Sie wird seit 2007 jährlich in Berlin veranstaltet. An drei Tagen werden in Vorträgen und Workshopsverschiedenste Themenfelder behandelt, von Medien und Kultur über Politik und Technik bis zu Entertainment. Alle Vorträge und Diskussionsrunden werden als Videostream live ins Netz übertragen.

Veranstaltet wird die Konferenz von den Betreibern der beiden deutschen Blogs Spreeblick und Netzpolitik.org. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch das medienboard Berlin-Brandenburg und die Bundeszentrale für politische Bildung.

(Quelle: Wikipedia)

Link zur Wikipedia-Seite: LINK

Link zur re:publica Seite: LINK

Mein Twittername ist wie gehabt: c3pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.