10 frische kostenlose Business Themes für WordPress 2017

Das eine Webseite für jedes Business heutzutage Pflicht ist, muss man glaube ich nicht weiter erklären. Und wenn es auch nur die Visitenkarte mit den notwendigsten Kontaktdaten und dem Leistungsprofil ist. Aber gerade Klein- und Kleinstunternehmen tun sich immernoch schwer damit, sich im Netz “ordentlich” zu präsentieren. Gründe sind vielfältig. Keine eigenen Kenntnisse über Webseitengestaltung, kein Budget eine Agentur zu beauftragen oder schlicht nicht die Zeit sich hier grossartig damit zu beschäftigen. Dabei ist gerade WordPress für Menschen komplett ohne HTML Kenntnisse ein perfektes Tool, um sich schnell und unkompliziert eine eigene Webpräsenz zu bauen.

Bock auf News? Bock of Newsletter?

Hier für meinen Newsletter anmelden! Ist auch total kostenfrei!

Um hier ein wenig Hilfestellung zu geben, welche Themes sich gut für die eigene Firmenwebseite eigenen, habe ich hier einmal 10 Themes mir angeschaut, was sie an Features bieten und wie sie eventl. kleinere Macken haben. Wichtig hier natürlich auch wieder das Kriterium, dass alle Themes kostenlos in der Theme-Sektion von WordPress downloadbar sind.

01. appointment

Appointement ist eines der Themes, dass speziell auf Firmenauftritte konzipiert wurde. Die Startseiten Konfiguration ist einfach und übersichtlich im Costumizer aufgeschlüsselt und auch an Features mangelt es nicht bei diesem Theme. Leider ist sind in der Free-Version die Main-Farben nicht ohne Weiteres veränderbar. Aber zumindest bietet der Entwickler Webriti mehrere Versionen im WordPress Store zum Download an. Wer über diese hinaus Farben haben möchte, muss dann doch auf die Paid-Version zurück greifen.

Was aber nicht zwangsweise notwendig ist. Besonders gefallen hat mir an dem Theme die prominente Anordnung der wichtigsten Kontaktinformationen. Diese werden schon ab Werk prominent im oberen Bereich der Webseite angezeigt, da wo man sie auch als erstes im Blickfeld hat.

02. bizwhoop

“Feuer frei und ready to go.”, könnte man beim Bizwhoop Theme sagen. Großer Seiten-Slider, wichtige Kontakt-Informationen direkt im oberen Bereich fest installiert, eine News-Sektion und noch andere Nettigkeiten bietet dieses Theme. Leider ist die Hauptfarbe nicht ohne CSS- Kenntnisse austauschbar, aber ansonsten bietet dieses Theme alles, was der HTML unerfahrene Unternehmer für seine Webvisitenkarte braucht.

03. BOSS

BOSS ist eines dieser schön gestalteten Themes, dass auf einfache Webseiten abgesteckt ist. Viel kann man hier nicht konfigurieren, und der Einsatz von weiteren Plugins ist notwendig, um aus dem Theme was rauszuholen. Aber die Typo ist gut gewählt und auch die gewählten Akzente passen sich gut in das Bild ein.

04. Business Elite

Business Elite ist eines dieser “fix und fertig Themes”. Die Startseite ist schon so vorkonfiguriert, dass man hier eigentlich nur noch seine Bilder und Texte hochladen muss. Ein Full-Screen Slider rundet das Ganze dann noch ab. Schade das man hier keinen Einfluß auf die Farbgestaltung nehmen kann. Das nimmt dem Theme so ein wenig den Charm. Wer sich aber keine Arbeit machen möchte und schnell eine Seite auf die Straße bekommen möchte, der ist mit diesem Theme gut bedient.

05. Hoot Ubix

Bei der Erstinstallation würde man wahrscheinlich erst einmal enttäuscht sein, da das Theme doch recht……..schwach daher kommt. Seine wahr Stärke spielt es im Costumization Bereich aus, denn hier kann man wirklich so ziemlich alles konfigurieren. Farben, Schrift, unterschiedlichste Tags, HTML-Slider, Bild-Slider und noch diverse andere Einstellmöglichkeiten. Hoot Ubix gibt einem alles an die Hand, das man braucht, um seine Seite zu gestalten. Bei dieser Auswahl an Möglichkeiten musste ich auch mal nachschauen, warum man sich hier dann noch die Premium-Version kaufen sollte. Ehrlich gesagt ist das eines der Themes, wo ich beruhigt raten kann dies nicht zu tun…die Free-Version tut es hier mehr als genug. Ein Dank daher an die Ersteller!

06. kickstart business

Wer Freund von einfachen und “cleanen” Designs ist, kann ich mal Kickstarter Business anschauen. Hier sind vor allem die Sub-Seiten von Beginn an super aufgeräumt aufgebaut. Die Texte kann man hier ohne Probleme lesen und im dezenten Header kann man noch unterstützende Grafiken einbauen. Auch die Kategorieseiten wirken klar und sauber und das tiefe blau macht mit der schönen Typo auch was her. Wer also mit blau was anfangen kann (die Hauptfarbe lässt sich leider nicht anpassen), sollte sich das Theme mal anschauen.

07. WP Corporate

Wums, das Fullscreen Bild “erschlägt” einen zunächst, wenn man von diesem Theme installiert und konfiguriert ist die mächtige Fullscreen Darstellunge der vorher definierten Beitrags-Kategorie (man sollte nur bei den Beitragsbildern immer entsprechend hohe Auflösungen benutzen, da es sonst zu unschönen Verpixelungen kommt).

Auch das WP Corporate Theme kann in der Costumization mit jede Menge Einstellmöglichkeiten punkten. Die unter dem Main-Slider platzierte Navigation passt sich dezent in das Bild ein, hat aber zumindest auf der Startseite die Unschönheit das sie nicht sticky ist und beim Scrollen verschwindet. Warum das so ist, erschließt sich mir nicht und eine Einstellmöglichkeit habe ich auch nicht gefunden.

08. SKT Toothy

Das Theme SKT Toothy von SKT hat ein paar sehr schöne Individualiserungsmöglichkeiten. Auch ist man hier trotz Free-Version nicht an die Farbkombinations des Templates gebunden und kann hier frei selbst Hand an legen. auch die Möglichkeiten die Startseite zu individualisieren sind hier in einer sehr granularen Form gegeben. Wenn man ein Freund des straighten Looks einer Webseite ist, sollte man sich dieses Theme mal anschauen.

09. Seofication

Bei Seofication fällt einem zunächst der etwas ungewöhnliche Font auf, wenn man das Thema das erste Mal betrachtet. Die „Raleway“ habe ich so in der Form noch nicht so oft im Einsatz bei Basis-Themes gesehen, tut aber diesem Theme keinen Abbruch….im Gegenteil.

Was aber bei diesem Theme der Hit ist, ist der Costumizer. Für die Startseite bietet dieser so ziemlich alles, was man braucht um seine vollständige Startseite zu haben, ohne sich zusätzlicher Plugins bedienen zu müssen.

Gerade für Kleinstunternehmer ohne jegliche Erfahrung mit WordPress dürfte dieses Theme interessant sein, da es einem ziemlich viel Arbeit schon im Vorfeld abnimmt.

10. Engager

Engager ist ein wunderbar cleanes Theme mit einem guten Costumizer. Mittels der Theme Options lässt sich die Startseite nach Belieben modifizieren und auch die Sidebars lassen sich individuell nach Beiträgen und Seiten unterschiedlich positionieren. Ok, und ich steh auf dieses tiefe blau, dass hier als Theme Farbe genutzt wird. Leider kann man diese Farbe nicht ohne Weiteres in der Free-Version ändern. Das geht dann wieder nur in der Pro-Version.

Fazit

Natürlich ist das nur ein kleiner Ausschnitt an Themes, die man bei WordPress kostenlos downloaden kann. WordPress bietet hier dank der entsprechend großen Community eine weitaus größere Anzahl an Themes, sodass man hier ohne Probleme Stunden wenn nicht sogar Tage damit zubringen kann sich durch die diversen Themen durch zu ackern. Aber mit dieser Auswahl kann man als Klein- und Kleinstunternehmer schon einmal gut eine Richtung abschätzen, wohin man mit der eigenen Präsenz gehen möchte.

Sollte jemand noch weitere Themes haben, die man hier in diesem Artikel erwähnen sollte, dann feel free to write me a comment.

Christian

Blogger, Tech-Nerd, Gamer...seit mehr als 10 Jahren schreibe ich über Dinge im Netz. Seit knapp 9 Jahren pflege ich jetzt c3surfstheweb.de. Mein Favorite liegt im Bereich Freeware, weil ich der Meinung bin das man auch mit Open Source Produkten ganz gut über den "Digitalen"-Tag kommt. Seit ebenfalls knapp 10 Jahren arbeite ich in der Werbung, wo ich Trends kommen und wieder gehen sehen. Auch darüber schreibe ich in diesem Blog.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.