In eigener Sache: Warum dieses Blog privat und nicht-kommerziell ist und bleibt

Da ich in den letzten Wochen mehrmals kontaktiert wurde, ob ich nicht Interesse hätte einen bezahlten Post bzw. eine Kooperation einzugehen würde ich gerne folgendes nochmal an dieser Stelle kurz schreiben:

Mein Blog c3surfstheweb hab ich vor 10 Jahren aus der Motivation heraus erstellt, mich mit dem Thema WordPress zu beschäftigen. Ich fand die Technik toll und auch einen eigenen Bereich im World Wide Web zu haben, der mir gehört. Ich wollte über Dinge schreiben die mir in den Sinn kommen und die mich interessieren. Über Monetisierung hab ich nie nachgedacht (zumal das damals noch nicht einmal entfernt Thema war). Ich hab mit dem Thema Freeware einen schönen Aufhänger gefunden, über den ich gerne schreibe und wo ich denke das dies auch da draussen den einen oder anderen Menschen interessiert. Im Laufe der Jahre kamen dann noch mehr Themen dazu und mein Blog wuchs und wuchs (themenseitig).

Irgendwann kam dann die erste Mail, ob ich nicht (gegen Bezahlung) einen Artikel veröffentlichen möchte. Natürlich ist man zunächst geschmeichelt, wenn man angeboten bekommt hier gegen Geld Content für mein Blog beizusteuern. Da ich mit digitalen Dingen ja auch so ein wenig von Berufswegen vertraut bin, sind mir die Hürden, und Fallstricke zumindest bewusst. Und ganz ehrlich: Darauf hab ich keinen Bock. Dieses und meine anderen Blogs sind Hobby-Projekte. Wer schon mal mit sowas zu tun hatte, weiss das solche Artikel in der Regel sehr positiv Produktbezogen geschrieben werden geschrieben. Aber das bin ja nicht ich. Ich schreib da dann irgendeinen Schlunz zusammen, nur damit dann am Ende ein paar Euros auf meinem Konto landen. Das hier ist kein Mega erfolgreiches Blog und das ist auch nicht der Anspruch hier. Ich will Spaß haben mit dem was ich hier mache und wenn ich jemandem dadurch das digitale Leben einfacher gestalte, hab ich mein Ziel erreicht.

Nur um das nochmals ganz klar zu sagen: Dieses Blog enthält KEINE bezahlten Beiträge. Ich habe noch nie auch nur einen Euro hier bekommen und ich werde auch in Zukunft KEINE finanziellen Kooperationen für dieses Blog eingehen. Ich schalte hier auch KEINE bezahlte Werbung und ich werde KEINE Artikel hier posten, die von jemand anderem als mir selbst geschrieben sind. Alle Artikel in denen ich über Tools oder Smartphones oder sonst etwas schreibe sind von mir geschrieben, und alle Produkte (z.B. Smartphones) hab ich mir selbst gekauft. 

Solltet ihr hier auf irgendwelche Werbebanner stoßen, dann verlinken die in der Regel auf Seiten die auch mir gehören bzw. sind Pro-Bono Geschichten (sowas wie WWF oder Ärzte ohne Grenzen….halt alles gemeinnützige Sachen. Das mach ich dann für den guten Zweck und OHNE das da irgend ein Euro gezahlt wird).

Ende der Durchsage.

LG,
Chris

Schreibe einen Kommentar