Zum Hauptinhalt springen

Free for Android: 10 Android-Apps die 20...

„Die 100 besten Apps … die 75 besten Apps …usw….“ Es gibt im Moment eine Menge Artikel, welche Android-Apps man absolut haben sollte. Ich hab mich nur gefragt: Wer nutzt 100 Apps? Laut COM-Magazin (Artikel vom 26.08.2014) hat der durchschnittliche Andoid-User 95 Apps auf seinem Handy, von denen er/sie im Schnitt 35 Stk. pro Tag nutzt und insgesamt 100x aufruft. Gut, lassen wir diese Zahlen mal so stehen.

Egal, ob man jetzt 95, 35 oder 315 Apps auf seinem Android-Device hat, es sollte immer eine gewisse „Grundausstattung“ auf einem Smartphone vorhanden sein, unabhängig von persönlichen Befindlichkeiten und Vorlieben.

Ich bin mal meine Liste von Apps durchgegangen, und habe diese mal durchforstet nach den 10 Apps, die eigentlich immer auf ein Android-Handy gehören.

Mit „Spritz Reading“ den Turbo beim lese

Seit ein paar Tagen geistert ein Begriff durch meine Kanäle „Spritz Reading“. Nein, nicht Apreol Spritz und auch keine sonstigen alkoholischen Getränke. Mag man als Deutscher wieder einmal über die Namensgebung ausländischer Unternehmen wundern (ich sag nur: Wix-Homepagebaukasten ), so könnte das Produkt bzw. das System das sie entwickelt haben für einiges Aufsehen sorgen.

Free for iPhone: 10 kostenlose Apps für

Bloggen macht Spaß. Ok, das sag ich jetzt wohl hauptsächlich deshalb, weil ich selbst Blogger bin. Aber hey…..es macht wirklich Spaß über Dinge zu schreiben mit denen man sich beschäftigt. Zumal es so gesehen keine Limits gibt. Alles was man braucht ist ein Thema, etwas Zeit und einen Blog, den man entweder bei den diversen Bloganbietern (zum Beispiel blogger.com, wordpress.com oder blog.de) kostenlos bekommt oder wie unser eins sich ein Wordpress auf seinem Server einrichtet. Und dann kanns eigentlich auch schon los gehen.